Quartiersentwicklung BIE Bielefeld

Wenn alles so bleiben soll wie es ist, muss sich alles ändern.

AUFTRAGGEBER
Aachener Grundvermögen mbH

WETTBEWERB
2020

GRÖSSE
Grundstück ca. 9000 qm
ca. 30.000 qm BGF

Die großen Warenhäuser sind von der Entwicklung des Onlinehandels schwer getroffen. Die Neustadt von Bielefeld sieht dadurch, wie die meisten Fußgängerzonen in Deutschland, einem dramatischen Strukturwandel entgegen. Um die Innenstadt am Leben und die Bausubstanz im Wert zu erhalten, müssen die Einkaufsstraßen wieder ortsspezifischer werden. Für das Karstadt-Gebäude an der Bahnhofstraße entsteht damit Handlungsbedarf auf zahlreichen Ebenen: Eine gründliche Modifikation wandelt die Bausubstanz vom großflächigen, zur Main Street orientierten Cluster hin zu einem offenen Ensemble.

Mit seinem Wandel hat das Warenhaus Karstadt das Potenzial, als charaktervolle Immobilienentwicklung, als Vorreiter für benachbarte Handelshäuser, als Aufwertung und Ergänzung des öffentlichen Raums, schließlich auch für das Selbstverständnis der Stadt Bielefeld als neuer Leuchtturm in der Neustadt. Im Bereich der ehemaligen Karstadt-Filiale entwickelt sich ein sehr lebendiges, durchlässiges und mischgenutztes Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität in Höfen abseits der großen Einkaufsstraßen. Gastronomie, Galerien und Kultur gehen mit Handel, Büro und Wohnen Hand in Hand.