Logo
    
US-Washington, D.C. HafenCity-Ausstellung tourt durch die USA
Building the City Anew: HafenCity-Ausstellung tourt durch die USA.

Nach den europäischen Stationen Brüssel, Zürich, Wien, Marseille, Hannover und Hamburg befindet sich die HafenCity-Ausstellung „Stadt neu bauen“ derzeit auf Tour durch die USA. Vom 16. September bis zum 6. Dezember 2013 reist die Ausstellung von Baltimore über Boston und Chicago bis nach Washington (D.C.).

Das Projekt HafenCity ging 1999 aus einem internationalen städtebaulichen Wettbewerb hervor, den das Team ASTOC/Kees Christiaanse/Hamburgplan für sich entschied. Es handelt sich um das derzeit größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas.

Durch die Ausstellung „Stadt neu bauen“ initiieren HafenCity und IBA Hamburg einen internationalen Dialog über die Zukunft der Metropole, in den die Projekte und Erfahrungen anderer Städte aktiv einbezogen werden.

Stationen USA

Baltimore
16. bis 30. September 2013
University of Maryland

Boston
15. bis 28. Oktober 2013
Massachusetts State House

Chicago
5. bis 8. November 2013
ULI Fall Meeting, McCormick Place Convention Center

Washington, D.C.
14. November bis 6. Dezember 2013
University of the District of Columbia