Logo
    
Pfeil links
Pfeil rechts
Pfeil links
D-Berlin Bauwelt Kongress 2014
Am 06. und 07. November 2014 veranstaltet die Fachzeitschrift Bauwelt in Berlin einen Kongress mit dem Titel "Generation Stadt". Anlass ist der Umstand, dass sich die Städte in Deutschland wie in den europäischen Nachbarländern unter den Einflussgrößen Demografie, Energie und Mobilität zum Teil dramatisch verändern. Die damit verbundenen Problematiken und die von vielen Großstädten anvisierten Lösungsansätze unterscheiden sich eklatant.

Welche städtebaulichen und architektonischen Maßnahmen sind für diese Umbau-Prozesse der Stadt erforderlich und besonders dringlich?

Der zweite Kongresstag soll sich am 07. November 2014 dem Vergleich von Quartiersbeispielen im internationalen Kontext widmen. Prof. Markus Neppl wird das von ASTOC Architects and Planners gepante Stadtquartier am Grünen Weg im Kölner Stadtteil Ehrenfeld vorstellen.

Ehrenfeld im Westen des Kölner Zentrums ist ein heterogener, aber auch lebendiger Stadtteil. Seit 2008 wird im Auftrag der GAG Immobilien AG auf einer ehemaligen Industriebrache am Grünen Weg ein gemischtes Quartier entwickelt. Aufgrund einer sehr heterogenen Umgebung mit Bauten in unterschiedlicher Körnigkeit wurde für das Plangebiet ein Punkthauskonzept entwickelt, welches sich in das Quartier einpasst und zudem optimale Bedingungen für die unterschiedlichen Nutzungen in einem Mischgebiet bietet. Die ersten Wohngebäude sowie das neue Domizil des „Kölner Künstler Theaters“ wurden 2013 realisiert. Bis 2015 wird das Gesamtquartier mit einer Mischung aus Wohnen, Gewerbe und Arbeiten fertiggestellt.