Logo
    
Pfeil links
Pfeil rechts
Pfeil links
D-Bonn 1. Preis im Qualifizierungsverfahren Zurich Areal
ASTOC Architects and Planners und FSWLA Landschaftsarchitektur gewinnen das städtebauliche Qualifizierungsverfahren zur Neubebauung des Bonner Zurich-Areals.

Das Gebiet der heutigen Zurich-Versicherungen an der Poppelsdorfer Allee stellt - nach dem Beschluss der Versicherungsgruppe die Standorte Köln und Bonn in der Messecity Köln zu einem Standort zusammenzuführen - ein beachtliches Entwicklungspotential für die Bundesstadt Bonn dar.

Der Entwurf sieht eine Mischbebauung aus Wohn- und Gewerbeflächen vor, die sich nahtlos in die umliegende architektonische Struktur einfügt. „ASTOC ist mit dem Entwurf eine hervorragende städtebauliche Ergänzung der Südstadt gelungen“, so Helmut Wiesner, Beigeordneter des Dezernats Planung, Umwelt und Verkehr der Stadt Bonn. Das denkmalgeschützte „Schlösschen“ sowie das neoklassizistische „Deutscher Herold“- Gebäude aus dem Jahr 1949 bleiben erhalten und werden in die Neubebauung integriert. Das Hotel „Bristol“ bleibt bis auf weiteres unberührt.

Insgesamt entsteht mit dem neuen Stadtquartier an der Poppelsdorfer Allee ein attraktives gemischtes Quartier, welches vielfältigen und dringend benötigten Wohnraum in unterschiedlichen Formen in zentraler Innenstadtlage bereitstellt. Gleichzeitig wird durch die Blockschließung ein Stück Stadtreparatur an einer der attraktivsten Straßen im Stadtgebiet geleistet.

Die Planungen werden vom 13. bis 23. September 2016 im Foyer vor dem Ratssaal im Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn ausgestellt. Die Eröffnung mit einer Präsentation der Architekten und Grußworten der Stadt Bonn sowie Vertretern der Zurich Gruppe Deutschland findet am 13.09.2016 statt. Besucher und Interessierte sind herzlich willkommen.